Münchener Fachtagung Freiwilligenmanagement am 05.10.2011

Zukunft und Chancen der Arbeit mit freiwillig Engagierten – ein Blick über den Tellerrand

 Am 05. Oktober 2011 auf der Burg Schwaneck in Pullach bei München: Ein bereichs- und länderübergreifender Austausch zum europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit


Größere Kartenansicht

In vielen Ländern und in vielen verschiedenen Organisationen und Vereinen lässt sich ein Trend zu qualifizierter Koordination und dem Management von Freiwilligen und Ehrenamtlichen erkennen.

Freiwilligenmanagement wird in den verschiedenen Engagementbereichen national und international unterschiedlich umgesetzt. Um die Trends und Herausforderungen aufzugreifen, wollen wir mit Ihnen, die Sie am Freiwilligenmanagement interessiert oder dafür verantwortlich sind, auf der Fachtagung Freiwilligenmanagement gemeinsam über den Tellerrand schauen.

Zwei Impulsvorträge werden Bürgerengagement bzw. Freiwilligenarbeit im Spannungsfeld von staatlichen Interessen, Bürgerbeteiligung und organisatorischer Nutzbarmachung beleuchten.

In parallelen Workshops werden dann ExpertInnen aus unterschiedlichen Bereichen (Naturschutz und Umweltbildung, Kommunen, Kirchen, Sozialer Bereich) ihre Freiwilligenmanagement- Strategien und Herangehensweisen vorstellen und mit den Teilnehmenden in den Austausch treten.

Gerade durch die bereichs- und länderübergreifende Betrachtung lassen sich ungewöhnliche Herangehensweisen und neue Chancen für die Freiwilligenarbeit in den unterschiedlichen Bereichen von Bürgerengagement erschließen.

Nähere Informationen und Anmeldung: www.beratergruppe-ehrenamt.de